Typische Herausforderungen

Typische Herausforderungen unserer Kunden

Icon Arbeit

Herausforderungen im Vertrieb

Wachstumschancen werden nicht adressiert.

Durch fehlende, qualifizierte Vertriebsressourcen können Marktpotentiale unzureichend adressiert werden oder liegen gänzlich brach.

Unzureichende Flexibilität im Vertrieb.

Fehlende Flexibilität um Wachstumschancen zeitnahe und effektiv zu adressieren reduziert nachhaltig Wettbewerbsfähigkeit und Ertrag.

Aufwendige Rekrutierung und hohe Fluktuation.

Schwierigkeiten geeignetes Vertriebspersonal zu finden und zu halten kostet Geld und bremst Wachstumsbemühungen.

Effektive Vertriebssteuerung.

Fehlende Ressourcen oder Qualifikationen in der operativen Vertriebsführung verhindern optimale Marktpenetration.

Ineffektive Händlerstrukturen.

Interessenskonflikte im Vertriebskanal verhindern eine schlagkräftige Performance am Markt.

Transparenz im Vertrieb.

 Unzureichende Reporting und Vertriebssteuerungswerkzeuge erlauben keine klare Sicht auf Potentiale und Chancen.

Ähnliche Probleme? Wir unterstützen Sie.

Icon Newsletter Email

Herausforderungen in der Leadgenerierung

Zu geringe Anzahl an Leads.

Die Anzahl der generierten Kundenanfragen ist zu gering. Die Leadgenerierung wird dem Aussendienstmitarbeiter überlassen, der aber zu wenig Zeit dafür hat.

Zu hohe Kosten pro Lead.

Die durchschnittlichen Kosten für die Generierung einer Neukundenanfrage sind sehr hoch. Die Leads werden hauptsächlich auf Messen, über Anzeigen oder aus dem Netzwerk generiert.

Keine Strategie zur Leadgenerierung.

Es gibt keine Strategie zur proaktiven Leadgenerierung. Entweder es wurde nie darüber nachgedacht, oder nur bruchstückhaft.

Know-how Mangel.

Es fehlt intern das Know-how, wie Neukundenanfragen proaktiv  produziert werden können. Die Anstellung eines Marketing Mitarbeiters zahlt sich nicht aus.

Resourcenmangel.

Es gibt zu wenig Ressourcen im Haus, um alle nötigen Aktivitäten in der Leadgenerierung umzusetzen. Zusätzliche Ressourcen können nicht aufgebaut werden.

Fehlende Prozesse.

Es gibt keine definierten, nachhaltigen Prozesse zur Leadgenerierung bzw Leadmanagement und damit auch keine klaren Verantwortungen.

Leadgenerierung ist keine Priorität.

Leadgenerierung ist ein Nebenjob, der von Ressourcen mit anderen Hauptbeschäftigungen (Assistenz, Vertriebsinnendienst, Vertriebsleitung) mitgemacht wird.

Fehlende oder schlechte Datenbasis.

Die Datenbasis ist schlecht gewartet und beinhaltet kaum oder keine potentiellen Kunden. Leads aus der Vergangenheit wurden nur schlecht qualifiziert oder in keinem zentralen System erfasst. Es gibt kein CRM System.

Fokus liegt nur auf Bestandskunden.

Der Fokus liegt nur auf Betreuung der Bestandskunden. In der Vergangenheit mussten Neukunden nicht proaktiv generiert werden.